DEUTZ-Aktie im Minus gegenüber Vorjahr

Der SDAX, in dem die DEUTZ-Aktie enthalten ist, legte im Berichtsjahr um 26,6 % zu und beendete das Jahr mit einem Kurs von 9.098,57 Punkten (Vorjahr: 7.186,21 Punkte). Der DAXsector Industrial, der wichtige deutsche Industrieunternehmen abbildet, verzeichnete im Berichtsjahr ein Plus von 14,3 % und schloss bei 4.853,88 Punkten (Vorjahr: 4.244,82 Punkte).

Die DEUTZ-Aktie gab dagegen im Geschäftsjahr 2015 nach. Ihr Schlusskurs am 30. Dezember 2015 betrug 3,69 €; dies bedeutet ein Minus von 7,8 % im Vergleich zum Vorjahresendwert von 4,00 €. Nach einer zunächst positiven Entwicklung erreichte die DEUTZ-Aktie am 4. August 2015 ihr Jahreshoch von 5,59 €. Am 15. September 2015 gaben wir bekannt, dass Umsatz und Ergebnis im Gesamtjahr aufgrund der Investitionszurückhaltung in unseren Endmärkten niedriger als zuvor erwartet ausfallen werden. In der Folge fiel der Kurs der DEUTZ-Aktie deutlich auf ein Jahrestief von 2,86 € am 24. September 2015. Bis zum Jahresende legte die Aktie dann wieder zu.

Die Marktkapitalisierung belief sich zum 30. Dezember 2015 auf 446,0 Mio. €, nach 483,4 Mio. € zum Jahresende 2014.

Kennzahlen zur DEUTZ-Aktie    
  2015 2014
     
Anzahl der Aktien (31.12.) 120.861.783 120.861.783
Anzahl Aktien Durchschnitt 120.861.783 120.861.783
Aktienkurs (31.12., in €) 3,69 4,00
Aktienkurs (hoch, in €) 5,59 7,94
Aktienkurs (tief, in €) 2,86 3,35
Marktkapitalisierung (31.12., in Mio. €) 446,0 483,4
Ergebnis je Aktie (in €) 0,04 0,18
Servicefunktionen
  • Weitersagen
  • Bericht bestellen