Absatz

DEUTZ-Konzern: Absatz

Grafik: DEUTZ-Konzern: Absatz

Absatz unter Vorjahr

Im Berichtsjahr hat DEUTZ 137.781 Motoren verkauft. Dies sind 29,8 % weniger als im Vorjahr, in dem 196.403 Motoren abgesetzt werden konnten. Dabei gab der Absatz insbesondere im Anwendungsbereich Landtechnik mit 53,6 % und bei Mobilen Arbeitsmaschinen mit 32,0 % deutlich nach.

DEUTZ-Konzern: Absatz nach Anwendungsbereichen

Grafik: DEUTZ-Konzern: Absatz nach Anwendungsbereichen

Die regionale Betrachtung ergibt ein sehr uneinheitliches Bild: In unserem größten Absatzmarkt EMEA (Europa, Mittlerer Osten und Afrika) sind die Verkaufszahlen um 38,6 % auf 88.669 Motoren zurückgegangen. In Amerika war der Absatz mit 36.612 Motoren um 11,0 % rückläufig. In der Region Asien/Pazifik hingegen wurde der Absatz um 14,4 % auf 12.500 Motoren ausgeweitet.

DEUTZ-Konzern: Absatz nach Regionen

Grafik: DEUTZ-Konzern: Absatz nach Regionen

Unterjährig lag der Absatz in allen vier Quartalen deutlich unter den jeweiligen Vorjahreswerten. Die höchsten Verkaufszahlen wies das zweite Quartal mit 41.213 Motoren auf. Im vierten Quartal sind 30.545 Motoren abgesetzt worden, eine leichte Steigerung um 4,9 % gegenüber dem sehr niedrigen Vorquartal und ein Rückgang um 26,0 % gegenüber dem Vorjahresquartal.

DEUTZ-Konzern: Konzernabsatz nach Quartalen

Grafik: DEUTZ-Konzern: Konzernabsatz nach Quartalen
Servicefunktionen
  • Weitersagen
  • Bericht bestellen